holzhaus mit burgblick

1 / 7
All Projects
neubau // jägerplatz 12 // halle saale // mehrfamilienhaus // sechs wohnungen

architektur orca_ps

bauträger  kuhnbauen gmbh

baubeginn 2017

fertigstellung 2018

leistungsphase 1-8

Das Wohnhaus in hölzernem Gewand befindet sich im Jägerplatz vis-à-vis zur Moritzburg. In einer kleinen Stichstrasse, am Hang zur Leopoldina gelegen, ist auf dem zuvor als Garagenstellplatz genutzten Grundstück ein siebengeschossiges Gebäude entstanden. Das Haus wird über ein abgesetztes Sockelgeschoss erschlossen. Darüber befinden sich 6 Wohngeschosse. Ziel des Entwurfes war die Bildung eines identitätsvollen Wohnortes, der sich durch die natürliche Fassadenbekleidung in die umliegenden Baumkronen einfügt. Die Holzfassade besteht aus vertikalen Lärchenholzbrettern, die durch horizontale, geschossweise angeordnete Brandschürzen voneinander getrennt sind. Holzfenster in verschiedenen Größen, mit zum Teil aus der Fassadenebene herausragenden Rahmen, bilden das Pendant zur ruhigen und gleichmäßigen Holzverkleidung. Teilweise durch Holz überbaute Fenster stärken den Architekturentwurf und bieten den Bewohnern zugleich Sichtschutz und Privatsphäre. Die sechs Wohnungen des Hauses besitzen eine Wohnfläche zwischen 75 und 110 qm und sind etagenweise konzipiert. Der offene, durchgesteckte Wohn- und Kochbereich ermöglicht Sichtachsen zur Leopoldina, der Moritzburg, dem Dom und zur Peißnitz.

photos © Caroline Täschner